Japanisch - Gesundheit

Tofu Kochrezepte

Einfache und besonders leckere Rezepte mit Tofu
Rss Feed Follow me on Twitter

Frittierter Tofu

Januar 06, 2011 Von: Redakteur Kategorie: Japanische Rezepte

Frittierter Tofu wird in Japan häufig zubereitet, ist also eine japanische Spezialität.

Hier wird anstelle von festem Tofu, Seidentofu verwendet, das ist sehr wichtig da sich der Seidentofu viel besser zum Frittieren eignet.

Wichtig ist auch noch das man das Wasser des Tofu gut abtropfen lässt.

  • Zutatenliste:

  • 200 bis 600g Seidentofu
  • Frittieröl
  • Stärke
  • 1 bis 2 Esslöffel Mirin
  • 1 bis 2 Esslöffel Sojasauce
  • Zucker
  • Salz
  • Weißer Rettich oder Daikon
  • Shiso Blätter oder Basilikum
  • Zwiebeln fein geschnitten
  • Ingwer

Zuerst das Tofu Wasser wegschütten und das Wasser des Seidentofu vollständig abtropfen lassen.

Den Tofu in Stücke schneiden (je nach Tofu Menge unterschiedlich) und mit der Stärke vollständig einstauben.

Dann das Frittieröl erhitzen und den Seidentofu solange frittieren bis er eine gelbe Farbe annimmt.

Dann den Tofu aus dem Öl nehmen und abtropfen lassen. In einem Topf werden dann Zucker, Salz, Mirin und die Sojasauce vermischt und bis zum Kochen erhitzt.

Dann den Tofu auf mehrere kleinere Schüsseln aufteilen, in jede Schüssel etwas Sojasauce füllen und am Schluß kann je nach Geschmack mit etwas zerkleinertem Ingwer, Basilikum oder Shiso Blätter garniert werden.

Weitere Infos über Tofu und Seidentofu findet Ihr wie immer auf der Webseite Japanische-Lebensmittel.

Mirin ist ein süsser Reiswein, der in der japanischen Küche zum Kochen verwendet wird.

Zu den verschiedenen Sojasaucen gibt es weitere Informationen. Daikon ist ein japanischer weißer Rettich, Shiso wird auch Perilla genannt und ist eine Pflanze, die mit dem Basilikum verwandt ist.

Anstelle von Shiso kann man daher auch Basilikum verwenden. Ingwer ist ein bekanntes asiatisches Gewürz. Zu Mirin, Daikon, Shiso und Ingwer gibt es noch keine zusätzlichen Infos.